Caol Ila - 2009 Single Cask Seasons - 2018 Winter

In der Reihe Single Cask Seasons wird jedes Einzelfass vom Importeur ausgewählt. Die Fässer stammen aus dem Bestand des unabhängigen Abfüllers Signatory Vintage und werden auch von diesem abgefüllt. Ziel ist es, für jede Jahreszeit einen passenden Whisky anbieten zu können. Jede Abfüllung erhält ein individuelles Etikett mit allen Abfülldaten. Release 2018 Winter - Limitiert auf 687 Flaschen! 

In der Reihe Single Cask Seasons wird jedes Einzelfass vom Importeur ausgewählt. Die Fässer stammen aus dem Bestand des unabhängigen Abfüllers Signatory Vintage und werden auch von diesem abgefüllt. Ziel ist es, für jede Jahreszeit einen passenden Whisky anbieten zu können. Jede Abfüllung erhält ein individuelles Etikett mit allen Abfülldaten. Release 2018 Winter - Limitiert auf 687 Flaschen! 

Details zur Flasche Ändern
23805
Caol Ila
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
09.2009
01.2019
57.3%
0.7 l
Signatory Vintage
Refill Sherry Butt
317888
687 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne

Bewertung dieser Flasche

3
Beschreibungen 1

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
22.04.2019
Aroma: süß, rauchig, dezenter Sherry, Gewürze, Kräuter, maritim

Geschmack: aschig rauchig, leichte Süße, etwas Rosinen, würzig, trocken werdend

Abgang: mittellang bis lang, trocken, würzig, etwas pfeffrig, aschig phenolisch rauchig, schwarzer Kaffee, etwas Eiche

Kommentar: wirkt sehr verschlossen und braucht Zeit im Glas; mit etwas Wasser macht er mehr auf, aber er bleibt insgesamt dann doch leider die unbeeindruckendste Abfüllung der Single Cask Seasons-Serie; 3,5 Sterne
22.04.2019
19.02.2020
Frisch entkorkt wurde bottle nr. 292 von 687 - L19/16

Einmal mehr ein nicht überzeugender und für das was er bietet eigentlich deutlich zu teurer Signatory, bei dem von einem Sherry-Refill-Butt so gut wie nichts zu spüren ist.
Was bleibt, ist ein kerniger, rasser, würziger und rauchiger Islay-Malt, der mit Reduktion auf 48% sich eintrübt, dafür aber etwas cremiger, fruchtiger und süffiger wird.

Fürs erste nicht mehr als 3 Sterne wert

06.03.2020
Aroma: RauchMedizinischer RauchAlkoholSüßeVanilleSeetang
kalter Aschenbecher dominiert. Kein Sherryfasseinfluss erriechbar

Geschmack: RauchMedizinischer RauchGewürzePfefferSüßeVanilleRosine (wenig)
kraftvoll und doch auch cremig bis süffig. Eindeutig das Beste an diesem stuff.

Abgang: EicheGewürzeGewürzeSüße
Gut mittellang. Phasenweise jung-scharf-etwas brennend. Trockener werdend Ganz zum Schluss runder mit Lakritze

Kommentar:
Verkostet mit 48% und Standzeit 30 Minuten. Keine signifikante Verbesserung. Insgesamt etwas enttäuschend. Vielleicht etwas für sehr hartgesonne Kehlen.
Heute 3,2 Sterne
02.03.2019