Glenfarclas 21 Jahre

Dieser außergewöhnliche Single Malt gehört zu den Günstigsten aller 21-jährigen Malt Whiskys. Er enthält mehr Rauch als andere Glenfarclas. Doch im Vergleich nur eine dezente Note. Der Sherry-Geschmack tritt in den Hintergrund zu Gunsten von Eiche, Vanille und Früchten.

Dieser außergewöhnliche Single Malt gehört zu den Günstigsten aller 21-jährigen Malt Whiskys. Er enthält mehr Rauch als andere Glenfarclas. Doch im Vergleich nur eine dezente Note. Der Sherry-Geschmack tritt in den Hintergrund zu Gunsten von Eiche, Vanille und Früchten.

Details zur Flasche Ändern
11991
Glenfarclas
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
21 Jahre
43%
0.7 l
Originalabfüller
Sherry
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 55 Beschreibungen
i
Aroma
Sherry:
Früchte:
Nüsse:
Süße:
Vanille:
Gewürze:
Eiche:
Rosine:
Kräuter:
Rauch:
Zitrus:
Karamell:
Pflaume:
Apfel:
Schokolade:
Floral:
Haselnüsse:
Dattel:
Orange:
Mandeln:
Minze:
Muskat:
Beeren:
Getrocknete Früchte:
Banane:
Alkohol:
Anis:
Erdbeere:
Feige:
Birne:
Heide:
Grüner Apfel:
Trauben:
Tropische Früchte:
Zimt:
Zitrone:
Honig:
Kirsche:
Malz:
Nelke:
Brombeere:
Öl:
Geschmack
Gewürze:
Sherry:
Rauch:
Süße:
Eiche:
Früchte:
Nüsse:
Schokolade:
Malz:
Vanille:
Getrocknete Früchte:
Öl:
Honig:
Rosine:
Apfel:
Dattel:
Zitrus:
Kräuter:
Haselnüsse:
Heide:
Ingwer:
Karamell:
Ananas:
Birne:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Feige:
Herb:
Grüner Apfel:
Orange:
Pfeffer:
Pflaume:
Zimt:
Zitrone:
Abgang
Süße:
Schokolade:
Rauch:
Eiche:
Sherry:
Gewürze:
Herb:
Nüsse:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Malz:
Kaffee:
Vanille:
Rosine:
Alkohol:
Getrocknete Früchte:
Zitrus:
Haselnüsse:
Pflaume:
Kuchen:
Karamell:
Zimt:
Öl:
Orange:
Brombeere:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

155
Beschreibungen 55

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Intensiver Sherry, Früchte, leicht nussig mit leichtem Zitruseinschlag.

Geschmack: Voller Körper mit Früchten, Gewürzen und Rauch.

Abgang: Lang, zart rauchig, mit einer Spur Schokolade.
Aroma: Intensiver Sherry, Früchte, leicht nussig mit leichtem Zitruseinschlag.

Geschmack: Voller Körper mit Früchten, Gewürzen und Rauch.

Abgang: Lang, zart rauchig, mit einer Spur Schokolade.
13.02.2011
Eiche, Sherry, komplexer Abgang
19.09.2015
Aroma: mild Sherryfruchtig, etwas zitrusfruchtig
Geschmack: Rosinen und Orangenschokolade
Abgang: Lang, mit Rosinen & Schokolade
Kommentar:
Komplex ja, aber Intensität hält sich in Grenzen, eher süffig ...
15.06.2018
Aroma: weich, süß, Sherry, Früchte, Orangen, Eiche, Gewürze, Karamell,

Geschmack: süß, fruchtig, trockene Eiche, Sherry, Gewürze

Abgang: lang, trocken, leicht würzig, Schokolade, Nüsse, leicht herbe Eiche, Rosinen

Kommentar: gut, aber ich habe mir für das Alter mehr erwartet


15.06.2018
15.05.2016
Der ist herrlich fruchtig, viel Sherry, aber auch Eiche und Vanille.

Bei dem weiß man wieder, warum ich Glenfarclas so mag...

02.06.2019
Aroma: Sherry, Nüsse, Rosinen - voll.

Geschmack: Das Aroma findet sich im Geschmack wieder und wird ergänzt von einer angenehmen Süße, die vom Sherryfass kommt, aber auch Zitrusnoten hat, im Hintergrund Eiche.

Abgang: Trocken, mittellang, leicht bitter.

Kommentar: Ein richtig guter Glenfarclas, komplex, reif. Ähnlich wie die Premium Editions, aber mit mehr Zitrusfrucht. Für mich allerdings keine 5 Sterne, aber gute 4.
19.03.2020
Kommentar: Bestätigende bzw. ergänzende Bewertung zur korrekten Abbildung meines persönlichen Eindrucks. Während des Leerens der Flasche wurde er immer besser und mir immer sympathischer. Sehr süffiger Sherry Whisky, ausgewogen, mit äußerst schönen Zitrusnoten. Ich habe ihn in meine Liste der "all time favourites" übernommen.
20.07.2017
Aroma: Yup, das ist ein Sherry-Whisky (wie ich ihn mag). Nicht zu übertrieben intensiv, wie beispielsweise die von Glendronach. Dafür hinter den Sherry-typischen Dingen, wie süßliche dunkle Früchte, eine würzig, leicht säuerliche Note.

Geschmack: Im ersten Moment recht leicht und leicht süßlich, danach festigt sich der vollmundige Sherry-Körper und prescht eine Gewürzflut nach vorne. Nicht zu start und/oder scharf, mehr die "Gewürzmischung" zum backen. All das getragen von einer merklichen Altersreife, die allem Ausdruck und nachdruck verleiht. Grundsolide.

Abgang: Würze bleibt abgeschwächt und prickelt angenehm nach. Es bleibt ein ganz leicht bitterer Film zurück.

Kommentar: Zusammen mit dem 15er eine gute Wahl. Er ist weder besser noch schlechter, aber natürlich anders komplex, aber von ähnlicher relativer Qualität.