Glenfarclas 18 Jahre

Dieser 18-jährige Ausdruck von Glenfarclas wurde für den Reisewertmarkt geschaffen. Es ist jetzt ein direkter Konkurrent für den 17-jährigen Glenfarclas aus dem Standardsortiment. Ein komplexer Single Malt mit viel Sherry.

Dieser 18-jährige Ausdruck von Glenfarclas wurde für den Reisewertmarkt geschaffen. Es ist jetzt ein direkter Konkurrent für den 17-jährigen Glenfarclas aus dem Standardsortiment. Ein komplexer Single Malt mit viel Sherry.

Details zur Flasche Ändern
5911
Glenfarclas
Schottland, Speyside
Single Malt Whisky
18 Jahre
43%
1 l
Originalabfüller
Sherry
Kühlfiltrierung - Mit Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 75 Beschreibungen
i
Aroma
Süße:
Sherry:
Früchte:
Honig:
Vanille:
Zitrus:
Rosine:
Limette:
Karamell:
Eiche:
Orange:
Pflaume:
Nüsse:
Herb:
Kaffee:
Getrocknete Früchte:
Schokolade:
Gewürze:
Mandeln:
Trauben:
Zimt:
Kräuter:
Heide:
Beeren:
Kirsche:
Kuchen:
Pfeffer:
Pfirsich:
Rauch:
Grüner Apfel:
Alkohol:
Apfel:
Dunkle Schokolade:
Feige:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Sherry:
Honig:
Eiche:
Nüsse:
Karamell:
Zitrus:
Gewürze:
Vanille:
Herb:
Mandeln:
Pflaume:
Zitrone:
Getrocknete Früchte:
Öl:
Kaffee:
Dunkle Schokolade:
Rauch:
Alkohol:
Schokolade:
Apfel:
Beeren:
Grapefruit:
Limette:
Rosine:
Banane:
Trauben:
Pfirsich:
Orange:
Malz:
Leder:
Zitronenschale:
Kräuter:
Zimt:
Ananas:
Chili:
Schinken:
Pfeffer:
Ingwer:
Kirsche:
Abgang
Eiche:
Süße:
Gewürze:
Sherry:
Nüsse:
Früchte:
Herb:
Öl:
Schokolade:
Malz:
Vanille:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Rosine:
Mandeln:
Leder:
Rauch:
Trauben:
Maritime Noten:
Getrocknete Früchte:
Beeren:
Alkohol:
Nelke:
Chili:
Ingwer:
Kaffee:
Karamell:
Zimt:
Tabak:
Seetang:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

155
Beschreibungen 75

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Frisch mit Honig, Limone und einem Hauch Vanille.

Geschmack: Kräftig, süßer Honig, Zitrone, Karamell, getrocknete Früchte, Mandeln, Äpfel und Pflaumen.

Abgang: Lang und mild.
31.05.2013
kräftige Sherrynoten, Zitrus, Trockenfrüchte, Honig
03.07.2015
Aroma: Helle Rosinen, honigsüß, etwas "Heidekraut" / zitrusfruchtig
Geschmack: Frisch Sherryfruchtig, Honig, Zitrone ...
Abgang: lang und würzig, am Ende immer deutlicher bittere Eiche
Kommentar:
Frischer als der 15-jährige
10.10.2015
Glenfarclas

Aroma: voll, komplex und dennoch leicht; süßer Sherry, sehr fruchtig (helle Trockenfrüchte, Rosinen), Honig, etwas Vanille

Geschmack: weich und süß; fruchtig, erst später kommt eine leicht trockene Gewürznote dazu

Abgang: lang, weich, leichte Würze, sehr fruchtig (ein Geschmack von Kirschlollies bleibt eine gefühlte Ewigkeit)

Kommentar: sehr leckerer Sherrywhisky mit tollem PLV
27.07.2017
Kommentar: Nach zwei Jahren Pause und X neuen Whiskeys im Kopf stinkt er erschreckend ab. Unangenehme Eichenbitterkeit dominiert. Es ist dann doch nur ein Einsteigerwhisky trotz der 18 Jahre.
28.12.2014
Ich liebe den Duft und den Geschmack dieses Whiskies. Fruchtige, milde Cherrynote, gepaart mit etwas Eiche. Sehr angenehm zu trinken. Das leere Glas riecht zum Hineinknien!
06.03.2016
hab jetzt den 12 jährigen nicht zum direkten Vergleich, nehme an er ist etwas komplexer, stärker.
auf alle Fälle lecker, und neben der Fruchtigkeit auch die herbe Eiche.
06.03.2016
05.08.2013
Aroma: Ungeheuer starker Sherry-Antritt. Erst nach längerem Verriechen kommen Zitrus- und Orangenaroma zum Vorschein. Schokolade, Vanille komplettieren das herrliche Aroma-Quintett.

Geschmack: Furiose Komplexität mit Honig, Kaffee- und Schokoladenoten. Nüsse verschmelzen mit Äpfeln - fast weihnachtlich delikat. Klasse Eichenfässer lassen Karamellbelag am Gaumen kleben.

Abgang: Mächtig langanhaltender Nachgeschmack, der sanft und gediegen im Gaumen verbleibt. Ein Genuss, der einen lange beschäftigt und träumen lässt.

Kommentar: Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis!!! Fügt sich wunderbar in die Gilde der Glenfarclas-Spitzen-Whiskies ein. Schön, dass ich ihn besitzen und genießen darf.
11.04.2019
Aroma: Eiche Eiche Früchte Grüner Apfel Alkohol Sherry Getrocknete Früchte Süße Honig Vanille Zitrus
Für 18yo hell, strohgelbgold. Zunächst im Glencairn-Glas holzig-eichig und etwas zu viel Alkohol. Nach Zugabe von einigen Tropfen Wasser und 10 Minuten Atmung dann Frucht, weiter Eiche, Sherrynoten und süsse Töne, Honig, auch Zitrus-Töne, sowie etwas Vanille. ABV jetzt nachgeordnet

Geschmack: Eiche Eiche Früchte Malz Gewürze Süße Honig Herb Kaffee Dunkle Schokolade
samtiger, dennoch auch kraftvoller Antritt, ABV jetzt gut eingebunden. Angenehmes Mundgefühl. Neben Eichentönen und fruchtigen Sherrynoten deutliche, angenehme Würze und Bitterschokolade

Abgang: Eiche Gewürze Malz Nüsse Sherry Süße Herb Dunkle Schokolade Leder
gut mittellang, etwas trocken werdend, angenehm wärmend. Dunkle Früchte, auch nussige Anteile Sherrysüsse, Würze und Eiche

Kommentar: guter, wenn auch für 18yo nicht sehr komplexer Malt, dessen Alter erkennbar wird an dem relativen Überweígen der Eichen- und Würznoten. Deutlich kantiger und "holziger" als z.B. Mortlach 16yo distillers dram. Vielleicht in meiner Flasche zu viel Ex-Bourbonfässer, die Sherryanteile könnten stärker sein. Blieb angesichts der teilweise enthusiastischen Tasting-Notes etwas hinter meinen Erwartungen (mein erster 18yo) zurück. Optimales PLV, daher von 3,7 auf 4 Sterne angehoben. Murray in bible 2019 gibt 84 Punkte, ich komme auf 85 P mit Tendenz nach oben - braucht halt viel Zeit und auch Luft sowie mehrfache Verkostungen