Kilchoman Machir Bay

Die 2015er Release von Machir Bay wurde zum größten Teil aus 6-jährigen Malts kreiert. Neben Ex-Bourbonfässern wurde auch eine kleinere Menge Oloroso Sherryfässer verwendet.

Die 2015er Release von Machir Bay wurde zum größten Teil aus 6-jährigen Malts kreiert. Neben Ex-Bourbonfässern wurde auch eine kleinere Menge Oloroso Sherryfässer verwendet.

Details zur Flasche Ändern
11640
Kilchoman
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
2015
46%
0.7 l
Originalabfüller
Bourbon, Sherry - Oloroso
Kühlfiltrierung - Ohne Farbstoff - Ohne
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 18 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Zitrone:
Zitrus:
Limette:
Süße:
Vanille:
Maritime Noten:
Früchte:
Lagerfeuer:
Seetang:
Karamell:
Medizinischer Rauch:
Apfel:
Gerste:
Orange:
Salz:
Schinken:
Schokolade:
Kräuter:
Malz:
Nüsse:
Öl:
Floral:
Geschmack
Süße:
Vanille:
Rauch:
Karamell:
Gewürze:
Früchte:
Zitrus:
Salz:
Maritime Noten:
Nüsse:
Öl:
Pfeffer:
Schokolade:
Gras:
Limette:
Kräuter:
Schinken:
Zitrone:
Herb:
Chili:
Dunkle Schokolade:
Grapefruit:
Honig:
Kirsche:
Orange:
Rosine:
Sherry:
Abgang
Rauch:
Maritime Noten:
Gewürze:
Salz:
Malz:
Süße:
Pfeffer:
Kräuter:
Chili:
Früchte:
Zitrus:
Zitrone:
Floral:

Tasting Video

Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.

Bewertung dieser Flasche

33
Beschreibungen 18

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Süß und rauchig mit Zitrone und Limette.

Geschmack: Zuerst Vanille und Butterscotch. Im Nachklang starke, süßliche Rauchnoten.

Abgang: Langanhaltend.

Aroma: Süß und rauchig mit Zitrone und Limette.

Geschmack: Zuerst Vanille und Butterscotch. Im Nachklang starke, süßliche Rauchnoten.

Abgang: Langanhaltend.
20.03.2016
Aroma: offen und kräftig (ähnlich dem 2012er, kräftiger als 2013&14), Zigarettenasche, etwas staubiger Feldweg, Salz, Vanille, etwas gelber Apfel, weiße Schokolade, cremig, aber irgendwie "kalt"

Geschmack: schmeckt ziemlich hell-süß, weiße Schokolade bis Werthers Echte, cremig, weißer Pfeffer, Bananenmilch, der Rauch ist am wenigsten bitter von den vier verkosteten Machir Bay, aber auch hier wieder Asche und Gras, etwas Salz

Abgang: relativ kurz, Asche, Salz, Pfeffer, Milchkaffee

Kommentar: Vergleichverkostung Machir Bay 2012/13/14/15, Fazit:

Der 12er ist zum Verkosten mal ganz interessant (und der interessanteste der 4), aber so zum Genießen ist mir persönlich doch zuviel Kabelbrand drin.

Der 15er ist in der Nase ähnlich offenherzig, geschmacklich eingängiger und weniger bitter, wäre wohl am ehesten ein Regalkandidat.

13&14 finde ich flacher und auch recht bitter, schneiden bei dem Vergleich am schlechtesten ab, meine Reihenfolge: 15>12>14>13.
29.06.2016
Aroma: Rauch (Lagerfeuer und Phenol), Süße, leichte maritime Noten, etwas zitrusfruchtig, etwas Apfel, Karamell, Vanille,

Geschmack: rauchig, würzig, süß, etwas Salz, leichte Fruchtaromen, leicht ölig, trocken werdend,

Abgang: mittellang, rauchig, Gewürze, Malz, süß und salzig

Kommentar: wenig komplex, aber intensiv und vollmundig und sehr süffig; eine tolle "Standardflasche"; für Islay-Fans sehr zu empfehlen trotz des jungen Alters
09.09.2015
Aroma: Frische, fruchtige Noten und ein mittelstarkes Torfrauch-Aroma.

Geschmack: Kräftiger, leicht "medizinischer" Rauch, dabei süß und fruchtig ("helles" Fruchtcocktail, Bestandteile für mich nicht identifizierbar).

Abgang: Intensiv und mit frischer Rauchigkeit.

Kommentar: Ein junger Islay-Malt, der zwar nicht besonders komplex geraten ist, aber delikat und aromatisch schmeckt. Verträgt nicht viel Wasser, allenfalls ein paar Tropfen.
Meines Erachtens ist das ein ordentlicher Einstieg in die Kilchoman-Range!
26.02.2017
Kommentar: Nach anderthalb Jahren wieder eine Flasche vom Machir Bay (Stempel der Abfüllung: 18.01.16) - und im Ergebnis eine ähnliche Bewertung: Knapp vier Sterne. Ein guter Standard, der allerdings (nach jetzigem Befund) ein wenig Wasser braucht, um schön "rund" zu werden. Sicher, der Sanaig schmeckt mir noch besser, aber auch der 'einfachste' Kilchoman hat bereits eine ansehnliche Qualität. Mit den entsprechenden Angeboten anderer Islay-Destillen kann er m.E. durchaus mithalten.
Benutzer unbekannt
27.11.2015
Aroma: rauchig medizinisch, entfernter fruchtige Noten

Geschmack: rauchig, fruchtig, leicht,

Abgang: mittellang

Kommentar: Notes weichen doch realativ stark vom 2014
wirklich nur Tagesform?! Trotzdem gelungen auch 4,5 Punkte
13.12.2016
05.03.2016
Aroma: Lagerfeuerrauch, Zitrusfrüchte, süße, Butterscotch

Geschmack: Vanille, frische fruchtige Noten, intensiver Rauch und eine leichte Würze

Abgang: Lang und intensiv, "kühlender" Rauch und süße

Kommentar: Ein gut gelungener Islay Malt der seine Herkunft nicht verstecken kann. Wie alle von mir bisher verkosteten Kilchoman Abfüllungen überrascht auch er mit sehr intensiven Aromen, trotz seiner jungen Jahre. Ein toller "Every Day Dram" von Kilchoman.
08.01.2018