Laphroaig 10 Jahre

Dieser berühmte Malt hat ein extrem torfiges Aroma mit einem Hauch von Seetang und Meer. Er ist einer der intensivsten Islay-Malts. Man hasst ihn oder man liebt ihn.

Dieser berühmte Malt hat ein extrem torfiges Aroma mit einem Hauch von Seetang und Meer. Er ist einer der intensivsten Islay-Malts. Man hasst ihn oder man liebt ihn.

Details zur Flasche Ändern
110
Laphroaig
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
10 Jahre
40%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - MitFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 248 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Maritime Noten:
Medizinischer Rauch:
Seetang:
Süße:
Jod:
Salz:
Vanille:
Früchte:
Gewürze:
Eiche:
Lagerfeuer:
Malz:
Zitrus:
Schinken:
Nüsse:
Alkohol:
Apfel:
Honig:
Karamell:
Kräuter:
Orange:
Sherry:
Zitrone:
Herb:
Birne:
Heide:
Leder:
Schokolade:
Ingwer:
Öl:
Trauben:
Ananas:
Anis:
Banane:
Chili:
Dattel:
Feige:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Gras:
Grüner Apfel:
Haselnüsse:
Mandeln:
Pfeffer:
Tabak:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Salz:
Medizinischer Rauch:
Gewürze:
Seetang:
Nüsse:
Öl:
Malz:
Jod:
Eiche:
Früchte:
Chili:
Vanille:
Lagerfeuer:
Schinken:
Herb:
Pfeffer:
Zitrus:
Alkohol:
Karamell:
Kräuter:
Leder:
Heide:
Orange:
Banane:
Birne:
Dunkle Schokolade:
Honig:
Schokolade:
Tabak:
Sherry:
Zitrone:
Anis:
Apfel:
Gerste:
Getrocknete Früchte:
Grapefruit:
Gras:
Ingwer:
Kaffee:
Kirsche:
Mandeln:
Abgang
Rauch:
Maritime Noten:
Süße:
Medizinischer Rauch:
Gewürze:
Salz:
Malz:
Seetang:
Nüsse:
Öl:
Eiche:
Jod:
Herb:
Lagerfeuer:
Alkohol:
Früchte:
Leder:
Pfeffer:
Vanille:
Chili:
Schinken:
Zitrus:
Dunkle Schokolade:
Orange:
Sherry:
Apfel:
Karamell:
Mandeln:
Schokolade:
Weizen:
Zimt:
Anis:
Banane:
Birne:
Gerste:
Heide:
Honig:
Kaffee:
Muskat:
Pflaume:
Tabak:
Zitrone:
Kräuter:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

622
Beschreibungen 248

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Medizinisch - Rauchig, mit einem Hauch von Seetang.

Geschmack: Rauchig, süßlich-medizinisch-phenolisch, salzig.

Abgang: Lange anhaltend und ausgeprägt.
11.06.2010
Aroma: Torfig, mit einem Hauch von Seetang.
Geschmack: Rauchig, süßlich-torfig, salzig.
Abgang: Lange anhaltend und ausgeprägt.
20.02.2017
Vergleichstasting (1) frisch geöffnet (1/2)&(1/8) halb- bzw. achtelvolle Flasche 14 Monate lang monatlich kräftig geschüttelt und für 5 min offengelassen:
Aroma: medizinisch, Desinfektionsmittel, Seeluft, im Hintergrund etwas Malz und Vanille, (1) kräftig grasig, pflanzlich, Blumenschnitt, (1/2) ähnlich, aber etwas süßlicher, speckiger, (1/8) die pflanzliche Komponente ist fast weg, dafür trockener, holziger, etwas aschiger Rauch

Geschmack: der Rauch ist trocken, aschig, pflanzliche Bitterstoffe, Hopfen, etwas Salz, nimmt von (1)->(1/2)->(1/8) leicht ab, dahinter Süße (Malzbonbons, Karamell, etwas süßlicher Pfeifentabak) die in demselben Maße zunimmt, genauso wird er etwas runder, reifer

Abgang: ziemlich lang, erst malzig süß (besonders bei 1/8), dann aschig, teerig, bitter (besonders kräftig bei 1&1/2)

Kommentar: Die Rauchkomponente wird bei längerer Öffnung/mehr Sauerstoff etwas schwächer, dafür wird der Whisky runder, reifer. Toller Standard-Raucher mit Alter
14.07.2015
Aroma: extremer Phenolrauch, Süße, verbunden mit kalter Zigarrenasche
Geschmack: Süße Schärfe, leicht trocken, mit heftig Phenol
Abgang: Lang, (kein Wunder bei dem Phenol), aber erstaunlich mild ... und am Ende extrem süß.
Kommentar:
Extremer Phenolrauch und extreme Süße, dazwischen ist nichts ...
24.10.2016
Aroma: stark medizinisch rauchig, aber trotzdem mild, etwas Eiche und Vanille im Hintergrund, dazu Süße und maritime Noten

Geschmack: rauchig, weich, süß, etwas Vanille und Malz, dazu etwas Salz

Abgang: weich, rauchig, salzig, süß, etwas Malz und Vanille; der Rauch hält sich lang, der Rest verblasst schnell

Kommentar: ein Klassiker unter den Rauchern; wenig komplex, aber trotzdem einfach lecker; tolles PLV
06.09.2015
der Klassiker für jeden Raucher-Freund. Kräftig im Aroma, aber nicht unangenehm. Sehr fein und cremig im Geschmack. Sehr gutes PLV.
27.02.2020
Als Sample genossen - Flasche war 3/4-voll und seit 7 Monaten offen:
phenolisch-aschige Rauchigkeit gut eingebunden in deutliche Vanille/Süsse, mild, mittellanger Abgang.
Soweit nach 25 ml beurteilbar: nichts Besonderes, aber auch nicht schlecht. Das kann Laphroaig mittlerweile zu vergleichbaren Preisen doch besser
14.07.2019
Aroma: Medizinischer RauchRauchSchinken Phenol Maritime Noten Pflaster JodEiche aromatisch

Geschmack: RauchMedizinischer RauchMaritime NotenSchinken Phenol

Abgang: Medizinischer RauchRauchPfefferMaritime Noten Asche, trocken, Eiche

Kommentar: wunderbar rauchig, unvergleichliche Phenol-Intensität
05.02.2013
Aroma: Phenolisch. Tang und Meersalze. Ganz leichte Spur von sauren Früchten.

Geschmack: Öliger Tang. Salzig.

Abgang: Kräftig, nicht allzu lang und trocken.

Kommentar: Ein guter authentischer Islay, den ich aber trotzdem nicht in den Himmel loben werde. Da gibt es mittlerweile Besseres von Islay und von Laphroaig.
03.02.2015
Aroma: aaah, das Fischerboot! Seetang, Meer, Medizin, Torf und Holz, Rauch und im Hintergrund kommen Südfrüchte, etwas Süße und dann wieder Krankenhaus,
Geschmack: süße Vanille, etwas Würze, erstaunlich mild, Holz dominiert,
Abgang: ordentlicher Antritt aber nicht zu heftig, eher mittellang, danach nicht mehr so auffallend, Holz und Rauch bleibt,
Kommentar: Das Aroma ist überwältigend, Geschmack und Abgang ist deutlich unaufgeregter, der passt gut zu einer Zigarre. Mit jedem weiteren Schluck wird der Malt gefälliger.