Laphroaig 15 Jahre 200 Years of Laphroaig

Laphroaig 15 Jahre alt wurde erstmals vor 30 Jahren erstellt. Fässer wurden einzeln für ihre besonders weich abgerundeten Geschmack ausgewählt, dann Charge abgefüllt von 43% vol.
Sein Höhepunkt wurde für die berühmte "Erskine Charity Bottling" im Jahr 2000 gewählt, als 270 Flaschen wurden aus einer 15 Jahre alten Fass durch Seine Königliche Hoheit der Prinz von Wales für diese Charity unterbreiten, dessen Schirmherr ist unterzeichnet gezogen.

Unser 200. Jahrestag Ausgabe wurde in genau der gleichen Weise wie das Original erstellt. Wir hoffen sehr, dass es eine Freude sowohl für diejenigen, die es in der Vergangenheit genossen haben, und für viele von euch, für die es die erste Gelegenheit sein.

Laphroaig 15 Jahre alt wurde erstmals vor 30 Jahren erstellt. Fässer wurden einzeln für ihre besonders weich abgerundeten Geschmack ausgewählt, dann Charge abgefüllt von 43% vol.
Sein Höhepunkt wurde für die berühmte "Erskine Charity Bottling" im Jahr 2000 gewählt, als 270 Flaschen wurden aus einer 15 Jahre alten Fass durch Seine Königliche Hoheit der Prinz von Wales für diese Charity unterbreiten, dessen Schirmherr ist unterzeichnet gezogen.

Unser 200. Jahrestag Ausgabe wurde in genau der gleichen Weise wie das Original erstellt. Wir hoffen sehr, dass es eine Freude sowohl für diejenigen, die es in der Vergangenheit genossen haben, und für viele von euch, für die es die erste Gelegenheit sein.

Details zur Flasche Ändern
10860
Laphroaig
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
15 Jahre
2015
43%
0.7 l
Farbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 10 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Zitrus:
Grapefruit:
Kräuter:
Minze:
Jod:
Limette:
Maritime Noten:
Süße:
Zitrone:
Früchte:
Honig:
Trauben:
Vanille:
Banane:
Gras:
Geschmack
Rauch:
Gewürze:
Pfeffer:
Herb:
Tabak:
Zitrus:
Maritime Noten:
Salz:
Grapefruit:
Limette:
Süße:
Jod:
Nüsse:
Trauben:
Vanille:
Zitrone:
Kräuter:
Medizinischer Rauch:
Früchte:
Haselnüsse:
Kaffee:
Karamell:
Minze:
Abgang
Rauch:
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Malz:
Schokolade:
Grapefruit:
Jod:
Süße:
Trauben:
Zitrus:
Maritime Noten:

Tasting Video

Video
<b>2-Klicks für mehr Datenschutz:</b> <br> Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen. <br> Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.<br> Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und <a href="https://www.whisky.de/whisky/kontakt/impressum/datenschutz.html" target="_blank">unseren Datenschutzhinweisen</a> ein.<br> Bitte beachten Sie auch die <a href="https://www.youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de" target="_blank">Datenschutzhinweise von YouTube.com</a>.

Bewertung dieser Flasche

19
Beschreibungen 10

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Torfrauch mit Noten von Grapefruit und frischer Minze.

Geschmack: Rosa Pfeffer und Torfrauch. Leicht trocken mit Tabak und Meersalz.

Abgang: Weich und rauchig
12.09.2015
Aroma: Phenol, Grapefruit & Minze
Geschmack: süß und mild, deutlich Grapefruit, die am Ende wieder vom Phenol überlagert wird
Abgang: phenolig lang, aber weich und mild
Kommentar:
Nicht ganz so stinkend wie der 10-jährige, aber nur "Grapefruit" ist mir doch für den Preis etwas zu wenig Komplexität ...
15.04.2015
Aroma: Süßer Rauch, Vanille, Banane, Honig und florale Noten im Hintergrund
Geschmack: leichter, süßer Rauch, Pfeffer, Salz, leicht medizinisch und trocken
Abgang: leichter, süßer Rauch, nussig, Schokolade
17.07.2015
Aroma: zarter Torfrauch

Geschmack: Leicht trocken

Abgang: Weich und rauchig

Kommentar:
17.07.2015
15.04.2015
Aroma:
zunächst phenolischer und süßer Rauch (für einen Laphroaig recht dezent)/Jod, anschließend etwas "Chlor/Schwimmbad", Zitusfrüchte (Limette), Honigsüße, blumig/Gras

Geschmack:
süßlicher Rauch, Limette/Zitrone, Karamell/Vanille, gemahlener Kaffee, Haselnuss, "buttrig"

Abgang:
lang - toll ausballanciert, Rauch dominiert nur anfangs, danach sehr fruchtig

Kommentar:
So "überragend" wie er angepriesen wurde ist er leider nicht, aber schon recht gut.
Das Preis/Leistungsverhältnis (82 € -> März 2015) ist mit wohlwollen noch akzeptabel. Würde aber hier ganz klar den 10 CS, An Cuan Mor oder Cairdeas 2014 bevorzugen...
Als Laphroaigliebhaber gebe ich aber dennoch sehr gute
-> 9,0 von 10 Punkten
13.10.2015
02.04.2015
14.08.2015
GlenDrik
16.06.2016