Laphroaig 18 Jahre

Im Mai 2013 verpasste Laphroaig seinen Abfüllungen ein neues Kleid: Verpackungen und Label erscheinen seitdem in neuem moderner anmutendem Design. Dies ist die neue Ausgabe des 18jährigen Laphroaig.

Im Mai 2013 verpasste Laphroaig seinen Abfüllungen ein neues Kleid: Verpackungen und Label erscheinen seitdem in neuem moderner anmutendem Design. Dies ist die neue Ausgabe des 18jährigen Laphroaig.

Details zur Flasche Ändern
7254
Laphroaig
Schottland, Islay
Single Malt Whisky
18 Jahre
48%
0.7 l
Originalabfüller
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Mit
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 60 Beschreibungen
i
Aroma
Rauch:
Süße:
Maritime Noten:
Seetang:
Gewürze:
Karamell:
Salz:
Früchte:
Eiche:
Vanille:
Kräuter:
Herb:
Heide:
Honig:
Sherry:
Dunkle Schokolade:
Lagerfeuer:
Leder:
Medizinischer Rauch:
Apfel:
Gras:
Heu:
Jod:
Minze:
Pfeffer:
Pfirsich:
Rosine:
Schinken:
Geschmack
Rauch:
Süße:
Gewürze:
Eiche:
Vanille:
Maritime Noten:
Seetang:
Honig:
Malz:
Pfeffer:
Chili:
Karamell:
Salz:
Alkohol:
Herb:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Früchte:
Zitrone:
Zitrus:
Medizinischer Rauch:
Sherry:
Zimt:
Lagerfeuer:
Nüsse:
Öl:
Tabak:
Kräuter:
Gras:
Jod:
Kuchen:
Gerste:
Abgang
Rauch:
Gewürze:
Eiche:
Malz:
Süße:
Nüsse:
Öl:
Früchte:
Heide:
Kaffee:
Salz:
Zitronenschale:
Kräuter:
Zitrus:
Maritime Noten:
Herb:
Chili:
Alkohol:

Tasting Video

An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von whisky.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.
Details und Einstellungen zu Cookies und Drittanbietertools verwalten

Bewertung dieser Flasche

145
Beschreibungen 60

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Geschmacksbewertungen von rottendon:

21.07.2015
Nose
Milder aber doch kräftiger Laphroaig Rauch betört mit einer deutlichen Vanillenote sofort die Nase. Nach einigen Momenten entfaltet sich die volle Aromenvielfalt. Meer, Jod, Salz. Auf der einen Seite, aber auch Karamell-Macchiato und etwas Orangenschale auf der anderen Seite. Je länger man daran riecht, desto trockener und zestiger wird er. Malzaromen kommen auf. Zwischendurch stichelt der Alkohol erstaunlich stark für einen Laphroaig, wird aber nicht unangenehm. Erwärmt deutlich stärkere süße Noten, vornehmlich Vanille.

Taste
Sehr kraftvoller Antritt, nur leicht honigsüß, dafür sehr würzig mit deutlicher Eiche und kräftigem, salzigem Rauch. Leicht verbranntes Grillfleisch mit Honigmarinade.

Finish
Die Süße und das Salz verblassen nur langsam, und auf dem Gaumen verbleiben eine aschige Rauchnote sowie die Tannine der Eiche lang bis sehr lang.
21.07.2015
Comments
Was diesen Whisky ausmacht, ist seine perfekte Balance. Die Aromen sind vielschichtig und dabei ist alles sauber eingebunden, besonders der Rauch, und der Alkohol. Nichts gewinnt hier eine störende Dominanz. Er ist in den 18 Jahren im besten Wortsinn gereift. Der Rauch ist zurückgedrängt, hat dabei aber nichts von seinem Charakter eingebüßt, alles fügt sich hier harmonisch zusammen. Kaum zu glauben, dass die Vorräte auf einmal endlich sein sollen. Sehr schade, ist es doch einer meiner Lieblingsdrams.

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
Aroma: Anklänge von Karamell mit Gewürzen gefolgt von Seegras, Früchten, Salz und kräftigem Torfrauch.

Geschmack: Der Rauch vermischt sich mit blumigen Noten und Eichenholz. Im Hintergrund hält sich ein Hauch Vanille.

Abgang: Mittellang bis lang, ölig mit kräftigem Rauch und Gewürzen.
11.06.2010
Aroma: Anklänge von Karamell mit Gewürzen gefolgt von Seegras, Früchten, Salz und kräftigem Torfrauch.
Geschmack: Der Rauch vermischt sich mit blumigen Noten und Eichenholz. Im Hintergrund hält sich ein Hauch Vanille.
Abgang: Mittellang bis lang, ölig mit kräftigem Rauch und Gewürzen.

Bewertung von Artikel "Laphroaig 18J - 48% - 0.7l"

10.03.2011
rauchig-blumig, viel Eiche&Vanille, Seegras, Salz

Bewertung von Artikel "Laphroaig 18J - 48% - 0.7l"

13.07.2015
Aroma: Leichte Fruchtigkeit, gepaart mit Karamell und Gewürzen, etwas salzig und deutlichem Phenolrauch
Geschmack: Weiche süße, gefolgt von feuriger Schärfe, übergehend in dunkle Schokolade
Abgang: Lang und ölig, mit Gewürzen und kräftigem Rauch
Kommentar:
Ein sehr komplexes Erlebnis, auch für jemand der keinen Phenolrauch mag
05.09.2015
Aroma: voll, rauchig (phenolisch, Jod), fruchtig süß, würzig - alles toll miteinander verbunden; leichte Meeresbrise, Karamell, Zartbitterschokolade

Geschmack: sehr angenehmes Mundgefühl; erst süß und ölig, dann schlagen Würze und Rauch zu und er wird trocken; prickelnd auf der Zunge

Abgang: lang und rauchig, süß, leichte Eichenwürze

Kommentar: komplex, voll, aromatisch, großartig
31.01.2015

Bewertung von Artikel "Laphroaig 18J - 48% - 0.7l"

17.11.2019
21.03.2015
Der intensive Rauch ist gleich zu riechen, sobald man näher kommt. Allerdings nicht sehr phenolisch, eher mild. Ganz anders als der 10er.
Oh Mann, der zieht rein beim ersten Schluck, sehr schön stark, intensiv, fruchtig, rauchig. Klasse Kombination. Er wird jetzt noch fruchtiger, es kommt eine leichte Süße.
Der Abgang ist nicht allzu lang, aber sehr angenehm.
Fazit: besser, als ich erwartet hatte. Sehr gut!
26.09.2020
Aroma: FrüchteKräuterKaramellRauchMaritime NotenSalzDunkle Schokolade
Sehr vielschichtig im Aroma, der Rauch ist nach 18 Jahren schon recht dezent geworden.

Geschmack: KaramellPfeffer(weiß) Maritime NotenFrüchteRauchDunkle Schokolade Lakritze Kuchen
Anfangs Karamellsüße, dann schlägt der weiße Pfeffer zu ! Ist er verschwunden wird es wieder süßer und es folgt ein tolles Wechselspiel der aufgeführten Noten.

Abgang: GewürzeÖlKräuterEicheRauch
Hintenraus Gewürze, leicht ölig immer noch ,bisschen Eiche und es verbleibt der Rauch (der hält sich doch recht lang , aber natürlich nicht so intensiv wie bei den jüngeren Kollegen).

Kommentar:Aroma und Geschmack: Toll !!! Meiner Meinung nach hat er seine "Schwäche" aber im Abgang. Da passiert irgendwie nicht mehr so viel.. Deswegen (und natürlich auch ob der aufgerufenen Preise für die Abfüllung) nur 4,5* .
24.11.2019
Aroma: Zuerst eine frische Brise vom Meer, begleitet durch feinen, eleganten Rauch mit milden Gewürzen; Lebkuchen; getrocknete Aprikosen.

Geschmack: Kräftiger maritimer Rauch mit Anklängen an einen alten Arzneischrank; dazu eine herbe Süße; sehr schöne Eichentannine mit einer edlen Gewürzmischung,, Vanille, Lebkuchen und Sukade.

Abgang: Lang, sehr harmonisch, mit abklingender Würzigkeit und einer lange verweilenden feinen, milden Rauchnote.

Kommentar: Wie ein Strandspaziergang morgens in der Stille nach einem nächtlichen Sturm. Ein Laphi zum Träumen. Ich hatte vorher den 18er aus der grünen Dose, kann aber jetzt aus der Erinnerung keine Unterschiede benennen. Auf jeden Fall ist auch dieser hier ganz große Klasse. Fünf Sterne (von 5), aber ein 6.Stern wäre locker auch angemessen.