Williamson 13 Jahre - 2005

Aus dem frischen Bourbon Barrel stammt der 13-jährige Williamson, abgefüllt als Exclusive Cask for Germany. Er ist ein üppiger Vertreter dieser beliebten Islay Brennerei, vollmundig und komplex mit typischen medizinischen Noten nach Jod, einer süßen Erdigkeit und frischen Räucheraromen. Aber auch viel Zitrus, Birne und Gewürze wie Zimt und Nelke zeigen sich am Gaumen. Hier als teaspooned Malt.
Eine Brennerei Williamson gibt es nicht. Die Brüder Donald und Alex Jonston gründeten 1815 auf der Insel Islay eine Brennerei. Der letzte aus dem Johnston-Clan, Ian Hunter, übergab bzw. hinterließ die Firma seiner Sekretärin Bessie Williamson. Die Brennerei, um die es geht, heißt Laphroaig. Nun also ist es dem geneigten Connoisseur überlassen zu kombinieren, aus welchem Hause dieser Whisky stammt.
...

Aus dem frischen Bourbon Barrel stammt der 13-jährige Williamson, abgefüllt als Exclusive Cask for Germany. Er ist ein üppiger Vertreter dieser beliebten Islay Brennerei, vollmundig und komplex mit typischen medizinischen Noten nach Jod, einer süßen Erdigkeit und frischen Räucheraromen. Aber auch viel Zitrus, Birne und Gewürze wie Zimt und Nelke zeigen sich am Gaumen. Hier als teaspooned Malt.
Eine Brennerei Williamson gibt es nicht. Die Brüder Donald und Alex Jonston gründeten 1815 auf der Insel Islay eine Brennerei. Der letzte aus dem Johnston-Clan, Ian Hunter, übergab bzw. hinterließ die Firma seiner Sekretärin Bessie Williamson. Die Brennerei, um die es geht, heißt Laphroaig. Nun also ist es dem geneigten Connoisseur überlassen zu kombinieren, aus welchem Hause dieser Whisky stammt.
...

Details zur Flasche Ändern
23693
Laphroaig
Schottland, Islay
Blended Malt Whisky
13 Jahre
31.03.2005
03.04.2018
53.2%
0.7 l
A.D. Rattray
Cask Collection
800141
204 Flaschen
Kühlfiltrierung - OhneFarbstoff - Ohne

Bewertung dieser Flasche

1
Beschreibungen 1

Qualitätsvergleich aller Flaschen
i

Anzahl Flaschen
Bewertung

Erstellen Sie eine Geschmacksbewertung zu dieser Flasche:

Alle Geschmacksbewertungen

Sortierung:
09.02.2019
Aroma: kräftiger aber angenehmer phenolischer Rauch, Jod, feuchter Meeresstrand, reife, saftige Zitrusfrüchte, gerächerter Speck, Spanferkel über einem Holzfeuer. Die 13 Jaher haben den Whisly sehr schön reifen lassen und alles fügt sich zu einem harmonischem, ausgeglichenen Bild zusammen.

Geschmack: vollmundig und komplex mit den für die Brennerei typischen medizinischen Noten nach Jod, einer kräftigen süßen Erdigkeit und frischen Räucher- und Grillaromen. Dazu sind reichlich wunderbare Zitrusaromen, reife Birnen und Gewürze wie Zimt und Nelke am Gaumen zu schmecken.

Abgang: Ein langer Abgang mit süßem Torf und feuchter Asche. Auch die Früchte und Gewürze beiben lange präsent.

Fazit: Für mich eindeutig ein Whisky aus den Brennblasen von Laphroaig und ein ausgesprochen guter dazu. Ein ausgereifter, komplexer und ausgewogenener Whisky, absolut frei von Süßweinrückständen und extrem lecker. Da kommt von der Distillery Bottlings nur der leider nur einmal im Jahr erscheinende 10-jährige Cask Strength mit.

Kommentar: