Mackmyra

Hier wurde im Jahr 1999 mit der Produktion begonnen. Damals aber nur mit einer maximalen Kapazität von 100 Litern. Im Frühling 2002 wurde massiv ausgebaut um wesentlich größere Mengen produzieren zu können.

Video
Video
2-Klicks für mehr Datenschutz:
Erst wenn Sie auf den Play-Button klicken, wird das Video aktiv und von YouTube geladen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Mit dem Klick willigen Sie der Übertragung und unseren Datenschutzhinweisen ein.
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise von YouTube.com.
Informationen über die Brennerei
131 Flaschen
Schweden
17.107625 60.671371
Geöffnet
http://www.mackmyra.se/
Durchschnittliche Geschmacksbewertungen Geschmacksbewertungen
Berechnet aus 349 Beschreibungen
i
Aroma
Früchte:
Gewürze:
Süße:
Eiche:
Birne:
Beeren:
Vanille:
Kräuter:
Honig:
Rauch:
Anis:
Sherry:
Herb:
Karamell:
Tabak:
Pfeffer:
Floral:
Nüsse:
Rosine:
Zitrus:
Getrocknete Früchte:
Ingwer:
Heide:
Apfel:
Schokolade:
Zitrone:
Kirsche:
Alkohol:
Salz:
Maritime Noten:
Heu:
Mandeln:
Öl:
Orange:
Malz:
Minze:
Grapefruit:
Kuchen:
Leder:
Banane:
Trauben:
Tropische Früchte:
Chili:
Muskat:
Weizen:
Gerste:
Dunkle Schokolade:
Pflaume:
Zimt:
Nelke:
Pfirsich:
Limette:
Grüner Apfel:
Kokosnuss:
Ananas:
Geschmack
Süße:
Früchte:
Gewürze:
Eiche:
Vanille:
Sherry:
Rauch:
Anis:
Karamell:
Rosine:
Herb:
Getrocknete Früchte:
Nüsse:
Tabak:
Birne:
Beeren:
Ingwer:
Chili:
Kräuter:
Pfeffer:
Honig:
Maritime Noten:
Salz:
Mandeln:
Zitrus:
Alkohol:
Öl:
Malz:
Trauben:
Kirsche:
Zitrone:
Tropische Früchte:
Apfel:
Schokolade:
Dunkle Schokolade:
Gerste:
Grapefruit:
Heide:
Weizen:
Feige:
Zimt:
Heu:
Pflaume:
Banane:
Floral:
Nelke:
Grüner Apfel:
Muskat:
Schinken:
Lagerfeuer:
Minze:
Abgang
Eiche:
Früchte:
Gewürze:
Rauch:
Nüsse:
Öl:
Süße:
Beeren:
Kräuter:
Maritime Noten:
Salz:
Sherry:
Chili:
Pfeffer:
Schokolade:
Herb:
Zitrus:
Rosine:
Malz:
Getrocknete Früchte:
Minze:
Alkohol:
Grapefruit:
Kaffee:
Karamell:
Heide:
Anis:
Dunkle Schokolade:
Gras:
Zimt:
Mandeln:
Birne:
Ingwer:
Limette:
Grüner Apfel:
Tabak:
Beschreibung der Brennerei

Der Whisky

Die Mackmyra Destillerie produzierte, bis die Produktion 2011 eingestellt wurde, in einer ehemaligen Mühle. Sie wurde geschlossen, um die neue Brennerei namens Mackmyra Gravity zu eröffnen. Heute gibt es auf dem Markt  Abfüllungen beider Brennereien. Die Besonderheit der Brennerei ist die Reifung in kleinen Fässern, mit einem Inhalt von gerade mal 30 Litern. Diese kleinen Fässer sorgen für eine extrem schnelle Reifung.

Die Brennerei bietet einige Standardabfüllungen, wie "Bruks", "The First Edition" und den rauchigen "Svensk Rök", an. Diese werden von einem stetig wechselnden Sortiment von Abfüllungen aus verschiedenen Fässern ergänzt.

Die Produktion

Die Gravity Destillerie wurde als 7-stöckiger Turm aus Beton gebaut. Die Bestandteile werden auf die Spitze des Turms transportiert, von wo aus sie dann mit Hilfe der Schwerkraft in den Keller fließen, in welchem der Rohbrand schließlich in Fässer gefüllt wird. Die neugebaute Destillerie ist eine der automatisiertesten Whisky Brennereien der Welt, das Herz der Brennerei besteht jedoch aus zwei schottischen Copper Pot Stills.

Die Brennblasen

Die Stills wurden von Forsyths in der schottischen Stadt Rothes hergestellt. Sie haben mittlere Größe und die Form ist sehr klassisch mit einem schmalen Hals. Es gibt keine Verengungen oder Reflux Schalen, so dass der Whisky nicht den natürlichen Geschmack, welcher sich während des Brennvorganges gebildet hat, verliert.

Die Mash Bill

Mackmyra produziert seine eigene rauchige Gerste in einem alten Gebäude vor Ort, dieses diente früher als Munitionslager. Es gibt zwei riesige Silos, welche rauchige und nicht rauchige Gerste enthalten. Die Mischung zwischen beiden Sorten kann je nach Bedarf eingestellt werden. Die Brennerei produziert typisch nicht rauchige, sowie leicht rauchige und stark rauchige Whiskys.

Die Lagerhäuser

Die Destillerie besitzt vor Ort ein Lager aus schweren Beton, welches speziell konzipiert wurde, damit der Whisky in dem extremen schwedischen Klima reifen kann. Dieses Lager ist auch in den heißesten Sommern gekühlt. Mackmyra reift seinen Whisky anders als alle anderen Destillerien weltweit. Ihr Whisky reift in mehr als einem halben Dutzend Lagerhäusern, welche sich nicht nur in Schweden, sondern auch in anderen Ländern auf der ganzen Welt befinden. Diese Orte sind zudem sehr malerisch. Es gibt ein Lagerhaus in einer alten Burg, auf einer kleinen Insel und eines auf einem Berg, im eisigen Klima im Norden Schwedens.

Die Geschichte

Die Idee schwedischen Whisky zu produzieren erwachte 1998 zum Leben. Der erste Whisky wurde 1999 destilliert und im Jahr 2000 wurde das erste 30-Liter-Fass befüllt. Der erste Whisky wurde 2002 verkauft.

Mackmyra änderte 2011 seinen Standort und eröffnete die Mackmyra Gravity Brennerei in der Nähe von Gävle, 100 mi. Nördlich von der schwedischen Hauptstadt Stockholm.

Das Besucherzentrum

Die neue Brennerei besitzt ein schönes Besucherzentrum, welches völlig behindertengerecht ist. Auf dem Dach des Turms  befindet sich eine Rolltreppe, welche zu einem Verkostungsraum mit einem herrlichen Ausblick über die Gegend, bis in die Stadt Gävle und die Ostsee, bietet.

Erfahrungen und Tipps

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen feinen Geistern. Schreiben Sie über Besuche bei dieser Brennerei, Touren, die Anreise oder Ihre persönliche Meinung.

Maximal 2000 Zeichen erlaubt, überschüssige Zeichen werden nicht mitgespeichert!
Bisher sind keine Kommentare zu dieser Brennerei abgegeben worden.