Die Verkostungsreihenfolge

Sylvia Simm | 26. Februar 2024

Beim Verkosten von Whisky ist es wichtig, eine vernünftige Reihenfolge einzuhalten. Es empfiehlt sich, nicht zu viele Whiskys zu verkosten.

Weniger ist oft mehr! 

Auch das Riechen gibt uns einen guten Eindruck. Vier bis maximal fünf Whiskys sind an einem Abend genug!

Um so mehr Alkohol wir trinken, desto weniger können wir den Geschmack unterscheiden. Die Belastung der Geschmacksknospen ist hoch! Profi-Blender, die für Whiskyfirmen arbeiten, verkosten morgens mit frischen Geschmacksknospen und über kurze Zeit.

Inhaltsverzeichnis

Was sollten wir bei einer Whisky Verkostung berücksichtigen?

Das erste Kriterium für die Reihenfolge der Verkostung von Single Malt ist das Alter. Je älter der Whisky, desto voller und voluminöser ist er. In Weinfässern nachgelagerte Whiskys haben kräftige Aromen und sollten danach folgen. Wie rauchig ein Whisky ist, spielt ebenfalls eine Rolle. Rauch belegt die Nase und den Mund und sollte somit am Schluss verkostet werden. Darüber hinaus ist der Alkoholgehalt zu berücksichtigen. Je mehr Volumenprozente desto weiter nach hinten sollte ein Whisky in der Verkostungsreihenfolge rutschen.

Vorsicht auch mit dem Essen zwischendurch. Stärke wird im Mund zu Zucker abgebaut und versüßt den Geschmack.

Ein mögliches Beispiel für eine Verkostungsreihenfolge von Single Malt Whiskys:

Zum Einstieg einen milden Lowland: Glenkinchie
Danach aus den Highlands ohne Nachlagerung: Cragganmore
Gefolgt von einem älteren Whisky: Dalwhinnie 15 Jahre oder eine Nachlagerung: Aberlour

Trinken Sie reichlich Wasser dazwischen!

Jetzt können rauchige Whiskys folgen!
Ein leicht rauchiger Whisky aus den Highlands oder von der Küste: Highland Park, Oban
oder ein Rauchiger von der Insel Islay: Caol Ila
oder ein stark Rauchiger: Laphroaig, Lagavulin

Achtung: Wenn ein hochprozentiger Whisky NICHT verdünnt wird, sollte er Richtung Ende eingeordnet werden.

Video von Horst Lüning zum Thema Verkostungsreihenfolge von Single Malts aus dem Jahr 2014

Ein mögliches Beispiel einer Verkostungsreihenfolge von Kentucky Straight Bourbon Whiskeys

Bei der Verkostung von Bourbon sind andere Kriterien zu berücksichtigen. Insgesamt ist Bourbon aufgrund des Brennverfahren milder als schottischer Single Malt Whisky. Auch ein hoher Weizenanteil macht Bourbon milder. Ein frisches amerikanisches Weißeichefass hingegen gibt dem Bourbon einen deutlichen Geschmack. Das Alter der Whiskys ist also das wichtigste Kriterium für die Reihenfolge der Verkostung. Steht kein Alter auf der Flasche, liegt es zwischen zwei und vier Jahren. Das zweite Kriterium ist die Getreidemischung. Danach kommen die Art und die Behandlung des Fasses – je dunkler der Whisky, desto intensiver der Geschmack. Achten Sie also auf den Weizenanteil, das Alter, die Farbe und den Alkoholgehalt.

Hier ein Vorschlag:

Makers Mark
Bulleit
Knob Creek
Blanton‘s ist ein Single Barrel und hat somit mehr Aromen
Baker’s
Elijah Craig 12Jhohes Alter!

Bitte auch hier den Alkoholgehalt bei der Reihenfolge beachten!

Video von Horst Lüning zum Thema Verkostungsreihenfolge von Kentucky Straight Bourbon aus dem Jahr 2014

Fazit

Weniger Geschmack am Anfang – Kräftiger Geschmack am Ende!

Passende Whiskys für Ihr Tasting

Bruichladdich 18 Jahre
Bruichladdich 18 Jahre
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Linkwood First Fill Bourbon Barrel Cask Strength Collection 12J-2012/2024
Linkwood First Fill Bourbon Barrel Cask Strength Collection 12J-2012/2024
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Old Pulteney Harbour
Old Pulteney Harbour
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Secret Speyside Vintage 100 Proof Edition #16 13J-2010/2024
Secret Speyside Vintage 100 Proof Edition #16 13J-2010/2024
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Balvenie American Bourbon Barrel 14 Jahre
Balvenie American Bourbon Barrel 14 Jahre
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Bowmore Deep & Complex - Aston Martin Collection 18 Jahre
Bowmore Deep & Complex - Aston Martin Collection 18 Jahre
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Shizuoka United S First Edition Japanese Barley /2024
Shizuoka United S First Edition Japanese Barley /2024
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Ardbeg Very Young 1998/2004
Ardbeg Very Young 1998/2004
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
F.E.W Alice in Chains - All Secrets Known
F.E.W Alice in Chains - All Secrets Known
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Mackmyra Rabadam Gin
Mackmyra Rabadam Gin
0,5/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Dailuaine Un-Chillfiltered 10J-2012/2023
Dailuaine Un-Chillfiltered 10J-2012/2023
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
F.E.W Black Rebel Motorcycle Club - Motor Oil
F.E.W Black Rebel Motorcycle Club - Motor Oil
0,7/ l · inkl.  19% MwSt. · exkl.  Versand
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns bitte einen Daumen nach oben!

Dieser Artikel wurde bereits 0 mal positiv bewertet.

Sylvia Simm ist eine erfahrene Mitarbeiterin von Whisky.de. Nach über 20 Jahren im Online-Vertrieb und -Service unterstützt sie das Unternehmen mit ihrem umfangreichen Whisky-Wissen im Marketing. Als Online-Redakteurin und Content-Managerin ist sie für die Redaktion und Aktualisierung der Texte auf den Wissensseiten verantwortlich.

Weiterlesen

Um zu kommentieren, müssen Sie sich einloggen.

Kommentare (0)