Auktion eines irischen Cassidy Monasterevin Whiskeys und anderer Sammlerstücke

Gebrannt, wo jetzt mit Unterstützung des Sängers Bono eine neue Whiskeydestillerie entstehen soll

Eine Flasche 1880er Cassidy & Co. Monasterevin Whiskey und andere Stücke einer Sammlung werden am 30. und 31. Juli 2019 vom irischen Auktionshaus Victor Mee versteigert. Dieser spezielle Whiskey wurde in Cassidys Brewery and Distillery in Monasterevin im County Kildare gebrannt, in der die Familie Cassidy von 1784 bis 1921 Bier und Whiskey herstellten. Das Auktionshaus geht von einem Verkaufspreis zwischen 5.000 und 10.000 Euro für diesen alten irischen Whiskey aus.

Die Sammlung eines Pubs in Blackrock

„The Clermont Collection Rare Advertising, Pub Memorabilia and Architectural Fittings” ist die Sammlung überschrieben, die bei Victor Mee unter den sprichwörtlichen Hammer kommt. Zusammengetragen wurde sie vom Clermont Arms, einem Pub in Blackrock. Die Figuren, Werbespiegel, Whiskyflaschen, Schränkchen, Emaille-Schilder und sonstige Barartikel entstanden im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. „Dies ist wohl eine der seltensten Sammlungen, die mir seit über 40 Jahren in der Branche begegnet sind. Es ist äußerst selten, dass eine Sammlung wie diese aus der Hand von Einzelbesitzern auf den Markt kommt. In der Regel werden solche Massensammlungen im Laufe der Zeit aufgebrochen, Familienmitgliedern übergeben oder vergessen,“ äußert sich Auktionator Victor Mee in einer Pressemitteilung.

Eines der Prunkstücke der Sammlung ist eine alte kupferne Brennblase aus dem frühen 20. Jahrhundert. Knapp 300 Liter fasst sie und ist sicher ein wunderbarer Blickfang in jedem Whiskylokal oder privatem Whisky-Hobbyraum. Das andere Highlight ist die bereits erwähnte Flasche mit Whiskey von Cassidy & Co. Monasterevin, der in der ehemaligen Brennerei von Monasterevin produziert wurde. Dieser alte Cassidy Whiskey darf nicht verwechselt werden mit dem Cassidy Whiskey, der später von Cooleys für die Kette Marks&Spencer produziert wurde.

Bono unterstützt den Bau einer Whiskeybrennerei


Hier am Geburtsort dieses Whiskeys soll demnächst das alte Handwerk wiederauferstehen: Der Dubliner Unternehmer Paddy McKillen hat die alte Mühle renovieren lassen und mit beträchtlicher finanzieller und medienwirksamer Unterstützung durch den irischen Sänder Bono soll eine Brennerei samt Besucherzentrum und Tastingräumen entstehen.

Wer Interesse am Cassidy Whiskey, der Brennblase oder einem anderen Sammlerstück der Clermont Collection hat, findet hier die Homepage von Victor Mee.

Bilder: Victor Mee Auctions