Broras Brennblasen auf dem Weg zur Instandsetzung

Nach 35 Jahren Dornröschenschlaf werden die Pot Stills der Brennerei jetzt wiedererweckt

Vor knapp einem Monat konnten Sie hier in den News von den genehmigten Bauanträgen für die Renovierung und Wiedereröffnung der Brora Distillery lesen. Das Brennhaus, das abgetragen und nach dem alten Vorbild wieder neu errichtet wird, soll demnach mit dem alten Brenn-Equipment bestückt werden. Heute nun verkündet Diageo in seinen News, dass die Brennblasen ausgebaut und über 200 Meilen hinweg nach Alloa transportiert wurden. Dort werden sich die Kupferschmiede des Unternehmens Diageo Abercrombie ihrer annehmen und sie wieder fit machen für einen erneuten Einsatz in der Whiskybrennerei.

Ein bisschen liebevolle Pflege für zwei alte Bekannte

Das Traditionsunternehmen Abercrombie kann auf eine fast 200-jährige Firmengeschichte zurückschauen. Alte Handwerkskunst verbindet man hier in Alloa bei Stirling mit modernen Technologien. Die Kupferschmiede haben bereits den Transport der Brennblasen überwacht. Senior Chargehand Coppersmith Jim McEwan (Die Namensgleichheit mit dem bekannten Master Distiller von Islay ist vermutlich reiner Zufall…) meinte: “Abercrombie hat genau diese Brennblasen in den 1980ern bearbeitet, bevor die Brennerei ihre Tore geschlossen hat. Deshalb ist es eine große Ehre für uns, jetzt wieder an ihnen zu arbeiten und sie bereit zu machen wieder Alkohol zu produzieren. Es sind wunderschöne Brennblasen und sie sind wirklich in sehr gutem Zustand, aber nach 35 Jahren Pause brauchen sie ein bisschen liebevolle Pflege um wieder brennbereit zu werden. Es wird eine wahre Freude sein, an diesen Brennblasen zu arbeiten.”

35 Millionen Pfund Investition in Brora und Port Ellen

Es sei ein sehr emotionaler Moment gewesen, die Brennblasen auf dem ersten Schritt ihres neuen Lebens zu sehen, meinte Stewart Bowman, Brora Distillery Project Implementation Manager. Man sei auf sehr gutem Weg was die Wiederinstandsetzung der Brora Distillery angehe, ein Teil des 35- Millionen-Pfund-Investitionspaketes, das auch den Neubau der Port Ellen Distillery auf Islay mit einschließt. Zu den alten Port Ellen und Brora Abfüllungen sollen sich dann irgendwann neue hinzugesellen, die den Stil der Vorgänger aufnehmen. 

Bild: Diageo