Glen Moray an La Martiniquaise verkauft

Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern, dass LVMH sich von seiner Malt Whisky Brennerei Glen Moray im schottischen Elgin trennen will. Die 'einfache' Marke passte wohl nicht in das Portfolio des Luxusgüterkonzerns.

Nun ist es gewiss. Glen Moray geht an das französische Unternehmen La Martiniquaise. Sie kennen das Unternehmen nicht? Kein Wunder. Es hat sich auf preiswerte Whiskys wie Glen Turner und Label 5 spezialisiert und liegt damit nicht in unserem Fokus.

Über den Verkaufspreis wurde noch nichts bekannt.