Glendronach Port Wood erschienen

Die klassische Reifung in Oloroso und PX-Sherry Fässern wurde ergänzt um ein Finish in Port Pipes

Der Stil der Glendronach Whiskys ist geprägt durch die Reifung in Sherryfässern. Schon der Gründer der Brennerei, James Allardice, setzte auf Oloroso und PX-Fässer, betont die jüngste Pressemitteilung von Glendronach. In dieser Tradition steht auch das jüngste Produkt der Brennerei, doch es bekommt nach der Reifung in den Sherryfässern einen besonderen Akzent durch eine dreijährige Abrundung in Portweinfässern aus dem Douro-Tal in Portugal.

10 Jahre alt ist der limitierte Glendronach Port Wood insgesamt, der mit 46% vol abgefüllt und weder kühlgefiltert noch gefärbt wurde. Die Fassauswahl und das Blending erfolgte durch Glendronachs Master Blender Dr. Rachel Barrie.

Die offiziellen Tastingnotes:

Aussehen: intensives Kirschholz.

Nase: Atmen Sie herrliche Wellen von Pflaume, Brombeere und Erdbeermarmelade mit Kopfnoten von Kirschblüte und Geißblatt auf einer Basis von Sandelholz und Ingwer ein.

Geschmack: Schichten über Schichten voller Früchte. Nippen sie an Brombeere und gerösteten Apfelstreuseln mit frisch gebackenem Lebkuchen, die sich zu einer Hintergrundnote aus gebackenen Orangen und schwarzen Kirschen entwickeln.

Finish:
Orangenschale, Sultaninen und Kirschkuchen verweilen in fruchtigem Abgang.

Hier im Onlineshop von Whisky.de finden Sie diese neue Abfüllung bereits; in Kürze wird weitere Ware erwartet.