Glengoyne stellt neues Design vor

Edle und moderne Gestaltung, 100% recylebar

 

Die Glengoyne Single Malt Scotch Whiskys sind demnächst in verändertem Outfit erhältlich: Ab 1. November 2020 wird das schottische Label auch in Deutschland auf das neue Design umgestellt. Es betrifft das Kernsortiment der Brennerei von Glengoyne 10 Jahre, 12 Jahre, 18 Jahre, 21 Jahre, 25 Jahre bis 30 Jahre.

Dunkle Grundfarben und Kupfertöne

Anders als bei der Designumstellung so manch anderer Whiskymarke in der letzten Zeit bleibt die Flaschenform selbst unverändert. Das Frontlabel erlebt dagegen eine maßgebliche Umgestaltung in Sachen Form, Farben und abgebildetem Logo, informiert eine aktuelle Pressemitteilung. Das Etikett wird runder gestaltet und ist in edlerem, dunklem Grauton gehalten. Die Altersangabe ist in Kupferton mit orangefarbenen Akzenten aufgedruckt.

Wie bisher auch ist das Logo der Brennerei, die namensgebenden Gänse (Glengoyne kommt aus dem Gälischen und bedeutet Tal der wilden Gänse), zentral auf dem Label zu finden, allerdings wurde es stilistisch überarbeitet. Zusätzlich finden sich künftig mehr beschreibende Informationen zu dem jeweiligen Whisky auf einem zweiten rechteckigen Frontlabel.

Schwerpunkt Nachhaltigkeit

Bei der Designumstellung wechselt Glengoyne zu 100% recyclebaren Materialien, gänzlich frei sind von Plastik und Metall. Sie kommen fast ausschließlich aus der näheren Region oder anderen Teilen Schottlands. Damit setzt Glengoyne das Bestreben zur Nachhaltigkeit fort, das sich seit November 2019 in der ausschließlichen Nutzung erneuerbarer Energien zeigt. Abfallprodukte der Produktion werden für die Stromversorgung der Häuser in der Umgebung genutzt.

Neue Kampagne „Unhurried since 1833“

Begleitet wird der Relaunch des Glengoyne-Designs von der Werbekampagne „Unhurried since 1833“, mit der die traditionelle, langsame Handwerkskunst, die bei Glengoyne gepflegt wird, in den Fokus gestellt wird. Der US-amerikanischen Konzeptkünstler und Experimentalphilosoph Jonathan Keats hat für diese Kampagne fünf Gedichte bekannter internationaler Dichter mittels spezieller Drucktechnik in verschiedene Kunstobjekte eingearbeitet. Die Worte werden in den kommenden 5 Jahrzehnten nach und nach sichtbar werden, abhängig von der Intensität der Lichteinstrahlung.

Bilder: Glengoyne Distillery