Spirit of St. Kilian Batch 4 erhältlich

Die erste rauchige Abfüllung des Noch-Nicht-Whiskys Spirit of St. Kilian aus der Brennerei in Rüdenau

Ob die Hauptabnehmer nun Genießer oder Sammler sind (was sich natürlich nicht gegenseitig ausschließt) – die limitierten Abfüllungen des gereiften Destillates von St. Kilian gehen weg „wie warme Semmeln“. Das vierte Batch ist mit einer Auflage von 4.000 Flaschen zwar größer als die vorherigen, wird aber vermutlich ebenfalls schnell vergriffen sein. Auch in unserem Onlineshop steht der Spirit of St. Kilian Batch 4 hier für Sie bereit – solange der Vorrat reicht.

Mit rauchigen Grüßen aus Rüdenau

“The Peat Marriage” ist das erste Batch des Spirit of St. Kilian, das kräftiges Raucharoma ins Glas bringt. Der Malzbrand bekommt seinen Charakter durch die Vermählung unterschiedlicher New Makes, die noch dazu in sieben unterschiedlichen Fässern gelagert wurden. Allen gemein ist eine Lagerzeit von mindestens 16 Monaten. Der Spirit trägt die ganz eigene Handschrift des St. Kilian Teams, meint Master Distiller Mario Rudolf, doch die sei diesmal eindeutig inspiriert durch dessen Faszination für die Whiskymacher der Insel Islay. So kamen denn auch Ex-Islay Fässer beim Batch 4 zum Einsatz.

Sieben verschiedene Fässer zum Spirit of St. Kilian Batch 4 vereint

Der verwendete New Make wurde zu einem Teil aus nicht-rauchigem Malz hergestellt (den Kennern der St.Kilian Produkte unter dem Namen White Dog vertraut), zum anderen aus getorftem Malz (Turf Dog). Der fruchtige White Dog lagerte in zwei Fässern, in denen ehemals Islay-Whisky reifte. Der Turf Dog reifte in einem 190-Liter-Fass aus frischer Eiche und vier 55-Liter-Bourbon-Fässern der Garrison Brothers Distillery. Diese kleinen Quarter-Casks sorgen für eine schnelle Entwicklung des Spirits und lassen ihn schon nach kurzer Zeit mit Vanille-, Honig- und Marzipanaromen aufwarten.

Zwischen 16 und 21 Monaten lagerten die Fässer, bevor sie vor kurzem vermählt wurden zum Spirit of St. Kilian Batch 4. In ihm vereinen sich nun die fruchtigen Aromen und die Noten von Marzipan mit kräftigem Raucharoma. Genau genommen ist es ja ein doppeltes Raucharoma, denn es stammt zum Teil aus dem getorften Malz, zum Teil aus dem Einfluss des Ex-Islay-Fasses - Spirit of St. Kilian The Peat Marriage eben!