Suntory bringt eine besondere Edition des Hibiki Japanese Harmony heraus

Vollendet designt und mit japanischen Symbolen für Glück und Feiern versehen

Hibiki Japanese Harmony limited

Sie ist eine Schönheit, diese Hibiki Japanese Harmony Flasche, die Suntory gestern vorgestellt hat. Die limitierte Ausgabe wurde anlässlich des 30-jährigen Jubiläums von Hibiki kreiert und erscheint am 1. Oktober in ausgewählten Ländern, zu denen auch Deutschland gehört.

Ästhetik und die Liebe zur Formvollendung waren schon immer in der japanischen Kultur verwurzelt. So ist es nicht unbedingt verwunderlich, dass bei dieser speziellen Edition anlässlich eines wichtigen Jubiläums der Inhalt der Flasche etwas in den Hintergrund tritt – es dürfte sich um den gleichen Blended Whisky handeln, wie er als Standardausgabe Hibiki Japanese Harmony seit 2015 erhältlich ist. Die Flaschenform ist die gleiche geriffelte, wie wir sie schon von dieser klassischen Abfüllung her kennen, auch hier gekrönt von einem exklusiven Glaskorken.

Traditionelle Symbole auf einer außergewöhnlichen Sammlerflasche

Es ist das spezielle Design, das diese Hibiki-Edition so besonders macht. In der Pressemitteilung wird es erläutert; „Die vom Muster eines Kimonos inspirierte Flasche ist mit dem Tabane-Noshi verziert, einem traditionellen japanischen Symbol des Feierns, das seit dem Altertum kostbare Geschenke schmückt. Mehrere gebündelte Noshi ergeben das Tabane-Noshi-Muster, das gemeinsames Glück mit anderen symbolisiert.“ Ein Kunstwerk, ein Geschenk für die Weihnachtszeit, eine Design-Flasche– Suntory bewirbt die kunstvolle Edition ganz offen als Sammlerstück und es ist wohl kaum zu erwarten, dass viele der Flaschen geöffnet werden. Aber manchmal darf es ja auch etwas fürs Auge sein. Ob der Preis auch etwas fürs normale Portemonnaie ist, lässt sich noch nicht sagen, der wurde noch nicht bekannt gegeben.

Der Hibiki Japanese Harmony zählt mittlerweile in Deutschland zu den beliebtesten und bekanntesten japanischen Whiskys. Er ist ein Blend aus Grain und Malt Whiskys der Brennereien Yamazaki, Hakushu und Chita, gelagert in Ex-Sherryfässern und solchen aus japanischer Mizunara-Eiche. Er wird ohne Altersangabe mit 43% vol abgefüllt wird.

Die offziellen Tastingnotes für den Hibiki Japanese Harmony

Farbe: Bernstein

Aroma: Rose, Litschi, ein Hauch Rosmarin, reifes Holz, Sandelholz

Geschmack: kandierte Orangenschale, weiße Schokolade, Anklänge von Honig

Nachklang: dezenter, zarter, langer Abgang mit einem Hauch von Mizunara (japanische Eiche)

 

Bilder: Beam Suntory