Versteigerung spiegelt amerikanische Whiskeygeschichte wider

Abfüllungen, die bis vor die Zeit der Prohibition zurückreichen

 

Die Geschichte des amerikanischen Whiskeys reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück, als Farmer aus Schottland und Irland ihr Wissen um das Whiskybrennen mit in die neue Welt brachten. Ganz so alt sind die Whiskeys zwar nicht, die das Online-Auktionshaus Whisky Auctioneer vom 13. bis 23. August 2021 zur Versteigerung anbietet, aber sie spiegeln 100 Jahre amerikanische Whiskeygeschichte wider.

Die ältesten dieser mehr als 500 außergewöhnlichen Flaschen stammen aus der Zeit vor der Prohibition: 1908 wurde dieser Old Overholt destilliert. Auch heiß begehrte Sammlerobjekte, die während der Prohibitionsjahre abgefüllt worden, wie Whiskey von Old Mock, I.W.Harper oder Harry E.Wilkin, werden angeboten.

Ebenso finden sich Exemplare jüngerer Jahrgänge von Pappy Van Winkle, Old Rip Van Winkle and Van Winkle Reserve, darunter ein 1975er Special Reserve, der für Corti Brothers in Sacramento abgefüllt wurde, im Angebot der Auktion.

Weitere Whisky-Highlights der Auktion

Als weitere Highlights listet die Pressemitteilung von Whisky Auctioneer beispielhaft auf:

  • Über 65 Bourbons und Ryes von Willett Family Estate, darunter einige, die vom legendären Even Kulsveen persönlich signiert wurden.
  • Über 40 Gedenkdekanter mit Produkten von Stitzel-Weller und Michters.
  • Mehrere legendäre Beispiele der berühmten A.H. Hirsch 1974 Reserve, darunter Van Winkles erste Lawrenceburg-Abfüllung, hergestellt am 26. Februar 1990.
  • Sehr begehrte Abfüllungen von 'Old Heaven Hill', die vor dem berüchtigten Brand im Jahr 1996 in der ursprünglichen Bardstown Brennerei destilliert wurden.
  • Eine sehr seltene und begehrte 1999er Abfüllung des 16 Jahre alten Stitzel-Weller Bourbon, produziert von Van Winkle für die Twisted Spoke Bar in Chicago, IL.

Amerikanischer Whiskey im Fokus stark wachsenden Interesses

Peggy Noe Stevens, Gründerin der Bourbon Women Association, sagte: "Diese unglaubliche Auktion von amerikanischem Whiskey ist buchstäblich eine Fundgrube von einigen der besten Whisky- und Vintage-Fundstücken, die auf dem Markt erhältlich sind. In meinen 30 Jahren als Spirituosen-Veteranin und Master Taster ist diese einzigartige Sammlung sicherlich eine für die Rekordbücher, erfreut jeden Gaumen und präsentiert die Finesse und das Know-how unserer berühmten Master Distiller.“

Interessenten können sich auf der Auktionsplattform von Whisky Auctioneer registrieren lassen und mitbieten.

Diese Versteigerung der amerikanischen Whiskeys schließt an die der „Heart and Soul“ Reihe aus der berühmten Pat’s Whisk(e)y Collection im vergangenen Jahr an. Mit ihr wurde ein Auktionspreis von fast 413.000 Euro erzielt. Das Interesse an amerikanischem Whiskey steige immens, erklärt Whisky Auctioneer. Von 2016 bis 2020 habe man in dieser Spirituosenkategorie ein mengenmäßiges Wachstum von 600% und ein Wachstum von 900% bezogen auf den Wert erfahren.

Bilder: Whisky Auctioneer