Weltweit größte private Whiskysammlung wird versteigert

Man rechnet mit einem Erlös von sieben bis acht Millionen Pfund

Iain McClune, Gründer von Whisky Auctioneer, präsentiert einige Stücke der Sammlung in der American Bar des Gleneagles Hotel

 

Richard Gooding hat über zwanzig Jahre hinweg Whisky gesammelt. Mehr als 3.900 Flaschen umfasst „The Perfect Collection“ des Amerikaners, die er in seinem privaten „Pub“ in seinem Zuhause in Colorado stilvoll ausstellte. Im Juni 2014 starb Gooding. In einer Pressemitteilung kündigte nun das Auktionshaus Whisky Auctioneer an, die zum Teil alten und sehr raren Whiskys im kommenden Jahr zu versteigern.

Von der größten Macallan-Sammlung, die je versteigert wurde, einschließlich der The Macallan 50 Year Old Lalique Six Pillars Collection, über einen Ardbeg 1967 Signatory Vintage 30 Year, Oloroso Butt, einen 1964 Black Bowmore 29 Year Old 1st Edition, einen Glenfiddich 1937 Rare Collection 64 Year Old bis zu einem The Balvenie 1937 Pure Malt 50 Year Old 75cl / Milroy’s of Soho

Gelebte Leidenschaft

Richard Gooding hat nicht nur viel Geld, sondern auch viel Zeit in seine Sammelleidenschaft investiert und ist selbst rund um die Welt geflogen, um bei Auktionen oder anderen Gelegenheiten besondere Stücke zu ergattern. „Uns als Familie war klar, dass das Sammeln von Scotch eine von Richards größten Leidenschaften war – eine Unternehmung, die sich über zwei Jahrzehnte erstreckte. Er liebte daran jeden Aspekt; von der Erforschung der vielen Single Malt Destillerien bis zum Besuch und der Verkostung ihrer Whiskys. Er war immer so glücklich, die Flaschen zu erwerben, nach denen er im Laufe der Jahre gesucht hat - seine Mission war es, eine Flasche zu sammeln, die für jede einzelne Brennerei stand, aber sein Favorit war immer Bowmore, wobei sein bevorzugter Whisky der Black Bowmore war. Richard liebte seine Sammlung und war stolz auf sie und er genoss es, sie mit Freunden und anderen schottischen Liebhabern in seinem, „Pub“ zuhause zu teilen“, wird Goodings Witwe Nancy zitiert.

Auf der Internetpräsenz von Whisky Auctioneer wird die Sammlung in einem Videospot vorgestellt; dort werden auch vom 7. -17. Februar und vom 10. -20. April 2020 die Versteigerungen stattfinden.

Bilder: Whisky Auctioneer