Erweiterung der Bushmills Brennerei

Diageo, die Eigentümer der nordirischen Bushmills Brennerei, gab ein GBP1,5m schweres Investitionsprogramm für die Malt Whiskey Brennerei bekannt. Mit diesen Mitteln werden die vorhandenen neun Brennblasen überarbeitet und eine neue, zehnte frisch aufgestellt.

Diese Investition begründete Diageo mit dem guten Wachstum der Bushmills Marke seit der Übernahme der Brennerei 2005 von Pernod Ricard. In der Planung steht die Verdoppelung des Absatzes der Bushmills Malts auf 1m Cases (12 Mio. Flaschen) pro Jahr.