Puni Nero: Limitierte Edition aus Blauburgunder Fässern

Ein dritter Whisky im derzeitigen Puni-Repertoire

Aufmerksame Liebhaber des italienischen Puni Whisky haben die Sonderabfüllung vermutlich schon bemerkt, die wir derzeit hier im Whisky.de Onlineshop anbieten: Gereift in Blauburgunder Fässern aus Südtirol unterscheidet sich dieser Single Malt deutlich von den beiden bekannten Abfüllungen der Brennerei Puni Nova und Puni Alba.

Puni Nero benannt nach dem Fass prägenden Pinot Nero

Auf 3.000 Flaschen limitiert ist dieser Puni Nero, der als dreijähriger Whisky mit 43% vol abgefüllt wurde. Ausschließlich gereift in Blauburgunder Fässern, erhielt er ein fruchtiges Aroma von Pflaumen, wilden Beeren und Orangenzesten. Blauburgunder ist auch als Pinot Noir oder Pino Nero bekannt, woher sich also auch der Name dieser Puni Abfüllung erklärt. Der Wein wird hier in der Südtiroler Gegend, in der die Puni Brennerei beheimatet ist, angebaut. Es ist also eine Malt Abfüllung, die von lokalem Terroir ganz besonders geprägt ist.

Ungleiche Puni Geschwister

Die beiden Standardabfüllungen der Puni Brennerei präsentieren zwei ganz andere geschmackliche Ausrichtungen: Puni Nova reifte in Ex-Bourbonfässern und erhielt ein Finish in Marsalafässern. Vanille, Honig, Banane sind hier die grundlegenden Aromen. Puni Alba hingegen aus Marsalafässern mit einer Nachreifung in Ex-Islay-Fässern setzt auf kräftigere, dunkelfruchtige und würzige Aromen mit rauchigen Begleitnoten. Die Whiskys der Puni Brennerei werden momentan alle generell im Alter von 3 Jahren abgefüllt.

Moderne Brennerei in Südtirol

Die Puni Brennerei in Glurns im Vinschgau produziert erst seit 2012 in einem architektonisch besonders gestalteten Gebäude (wir berichteten hier über die Ausgabe des ersten Whiskys). Sie konnte sich in den letzten Jahren über zahlreiche Auszeichnungen freuen, angefangen bei Architekturpreisen über den World Whisky Award 2016 für das beste Flaschendesign bis hin zu Preisen und Medaillen für ihre Whiskys. Im Zentrum der Brennerei stehen übrigens Brennblasen aus Schottland, die jedes Jahr von zahlreichen Besuchern des modernen Visitor Centers bewundert werden.