Glasgow Distillery bringt ersten Whisky heraus

Der neue Single Malt trägt den Namen „1770 Glasgow Single Malt Scotch Whisky“

Als die Glasgow Distillery im Jahr 2014 die Arbeit aufnahm, war sie die erste Whiskybrennerei seit 1902 in Glasgow. Demnächst kommt nun ihr erster Single Malt Whisky heraus: 1770 heißt er und das erste Batch wird auf 5.000 Flaschen limitiert sein. Er reifte in First-fill Bourbon Fässern heran, erhielt ein Finish in Fässern aus frischer Eiche und wird mit 46 % vol abgefüllt werden. In den normalen Handel kommt diese spezielle Abfüllung allerdings nicht: Um die Chance zu haben, eine der 0,5 Liter Flaschen zum Preis von 100 britischen Pfund kaufen zu dürfen, muss man sich auf der Webseite der Glasgow Distillery Company bis zum 3. Juni registrieren lassen.

Eine Hommage an die frühere Whisky-Hoch-Zeit der Stadt

Benannt ist der Single Malt der Glasgow Distillery nach der ehemaligen Glasgower Brennerei, die 1770 in Dundashill gegründet worden war. Zwischen 1700 und 1900, so informiert die Pressemitteilung der Glasgow Distillery Company, war die schottische Stadt eine der führenden europäischen Städte. Sie beherbergte mehr als 40 Brennereien und exportierte weltweit. Seit einer Weile gibt es auch bereits einen 1770 Club, der mit der Möglichkeit, ein eigenes Fass mit New Spirit der Brennerei zu kaufen und für fünf Jahre lagern zu lassen.

Bereits mit anderen Produkten auf dem Markt

Seit die Glasgow Distillery Company im Jahr 2012 von Liam Hughes, Mike Hayward und Ian McDougall gegründet worden war, hatte man sich aber nicht auf das Warten auf den ersten eigenen Whisky beschränkt. In der Zwischenzeit brachte das Unternehmen drei Abfüllungen eines Speyside Whiskys im Alter von 26, 27 und 28 Jahren unter dem Namen Prometheus heraus. Zudem stellt man bereits sehr erfolgreich den Makar Gin und G52 Vodka her.

Die Glasgow Distillery ist übrigens nicht die einzige Whiskybrennerei in der schottischen Großstadt, die in letzter Zeit als neue Brennerei von sich reden machte: Nicht weit entfernt von der Glasgow Distillery hat vor kurzem die Clydeside Distillery die Arbeit aufgenommen.

Fotos: Glasgow Distillery Company