Waterford Distillery bringt im April 2020 den ersten Whisky heraus

Die Erstabfüllung kann beim Launch-Event in der irischen Brennerei abgeholt werden.

Brennerei-Gründer Mark Reynier

 

Am 25. April 2020 kommt das Inaugural Release, eine limitierte Erstabfüllung, der irischen Waterford Distillery heraus. „Wir möchten Sie einladen, sich auf eine Pilgerfahrt zu begeben“, fordert die Brennerei in ihren Social Media Kanälen auf und verweist für nähere Informationen und für Ticketkäufe auf eine Seite des Veranstaltungsportals Eventbrite.

1.500 nummerierte Flaschen des 1st Cuvée: Pilgrimage wird es geben, abgefüllt mit 50% vol. Alkoholstärke. 1.000 davon werden mit dem Aufdruck „I Was There“ versehen sein und müssen am 25. April 2020 in der Brennerei persönlich abgeholt werden.

Das Vorrecht, eine dieser Flaschen Single Malt Whisky (ja, dieser irische Malt schreibt sich „Whisky“ ohne e) zu erstehen, kann man sich bereits jetzt bei Eventbrite sichern: Für 170 Euro bekommt man ein Ticket, das den Eintritt zum Event, ein Tasting-Glas, 2 Drams à 25 ml und eine Flasche des Erstausgabe-Whiskys (150 Euro) beinhaltet.

Für den Waterford 1st Cuvée: Pilgrimage hat Head Distiller Ned Gahan Whisky gebatcht, der im ersten Produktionsjahr 2016 separat aus dem Getreide von 35 Farmen entstand. Das Terroir, der Einfluss des Bodens, auf dem Getreide angebaut wird, hat wesentlichen Einfluss auf den Whisky, wie auch die verwendete Gerstensorte, so ist Waterford-Gründer Mark Reynier überzeugt.

Wer nicht am Kauf einer Flasche des Waterford 1st Cuvée: Pilgrimage interessiert ist, aber trotzdem das Launch-Event am 25. April besuchen möchte, kann über Eventbrite auch 20-Euro-Tickets erwerben, die den Eintritt, ein Tasting Glas und 2 Drams à 25 ml beinhalten. Vielleicht sind Sie ja gerade dabei, Ihren Irlandurlaub zu planen und sind zeitlich ein wenig flexibel? Die Brennerei befindet sich in Waterford an der Südostküste Irlands.

Bilder: Waterford Distillery